Gesetzliche Hinweise

Zum Thema „Geistheiler“:

Nach dem Recht des „Firmenimperiums Bundesrepublik Deutschland“ oder „Firmenimperiums Bundestag“ (bitte Google oder izquick fragen) darf ich aufgrund angeblich fehlender Qualifikation als Arzt oder Heilpraktiker keine Heilaussagen machen, sondern soll oder muß auf den Besuch eines Arztes oder Heilpraktiker empfehlen, selbst wenn diese persönlich niemanden heilen können sollten. Trotz skeptischer Einstellung gegenüber Ärzten (die jedoch das Beste machen) kann der Besuch eines Arztes oder Apothekers oder Heilpraktikers aber sinnvoll sein, außer im Glauben an negative Prophezeiungen wie angeblich unheilbaren Krebs usw., da empfehle ich andere Meinungen einzuholen, und auf Youtube bzw. mit Google zu suchen. Krebs ist eine Folge von Übersäuerung, emotionalem Streß und falscher Ernährung. Hierbei weise ich ausdrücklich auf bewährte Veränderungen der eigenen Ernährung (Infos bei mir, ärztlich gedeckt) hin.

 

Im Rahmen der Nutzung kann ich gemäß Erfahrungsberichte meiner Kunden auf Heilerfolge verweisen, und erkläre hiermit, daß wir als „Kinder Gottes“ alle untereinander eins sind (Beweise aus der Quantenphysik als Wissenschaft) und somit Gott durch mich und damit den Kunden bzw. Besucher heilt. Dies sagte auch Bruno Gröning.

 

Grundsätzlich handelt jeder Mensch, nicht nur beim Glauben oder Bezweifleln von Heilaussagen, sondern auch in anderen Lebensbereichen, eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko.

 

Im Rahmen meiner Dienstleistungen übernehme ich eine Nachbesserungs-Garantie, wenn auf ehrliche und nachvollziehbare Weise kommuniziert wird, was schief gelaufen sein soll.