Fachbegriffe zum Nachvollziehen

(Access) BARS:

BARS ist englisch und heißt Riegel. Menschliche Erfahrungen sind am Kopf in bestimmten Riegeln, oder auf bestimmten Bahnen gespeichert, und auf insgesamt 32 Punkten kann man mit diesem Verfahren emotionale Blockaden, in allen Bereichen des Lebens (Freude, Sexualität, Geld, Ängste …) bereinigen und abfließen lassen. Der Arzt Gary Douglas hat diese Möglichkeit entdeckt und daraus zusammen mit Dain Heer und anderen eine ganze Serie von Behandlungsmethoden, genannt „Access Consciousness“ (erlange/erhalte Bewußtsein) entwickelt, welche das Bewußtsein des Menschen erweitern, und alte Blockaden, auch aus vorigen Leben, lösen.

 

Chakren:

Energiezentren. Es gibt 7 Hauptchakren nach der offiziellen Lehre, welche sich wie ein Wirbel drehen, und trichterförmig vom Zentrum im Körper nach außen, in unsere Umwelt gehen. Es gibt das Wurzelchakra, das Sexualchakra, das Sonnengeflecht bzw. Solarplexus, das Herzchakra, das Halschakra, Stirnchakra und Kronen- oder Scheitelchakra. Oberhalb dieser gäbe es noch weitere Hauptchakren, dies wird aber nicht offiziell gelehrt. Es gibt auch Nebenchakren, wie das Nieren- Milz-, Nasenchakra, Hand- und Fußchakren unsw.. Krankheiten, z. B. Herzinfarkte oder verschlossene Blutadern am Herzen durch das Herzchakra, welches in dem Fall dann verschlossen oder weitgehend verschlossen ist, aufgrund entsprechender Erfahrungen.

 

Channeling:

Aufbau eines Kanals (wie bei einem Radio) zu einer Wesenheit, oder auch zu einer Persönlichkeit, einem Persönlichkeitsbestandteil. Unwesentlich, ob lebendig oder umgangssprachlich gestorben.

 

energetische Besitzbefriedung:

Harmonisierung oder Befriedung/Friedensstiftung bezüglich allem, was mit dem Gebäude, dem Grund und Boden, bzw. der Wohnung zu tun hat… Wir hinter lassen Spuren in unserem Leben, auch in der sogenannten toten Materie… Feinfühligen Menschen zieht es u. U. den Bauch zusammen oder bekommen Atemnot an bestimmten Orten, dies kann an einer „unrühmlichen Vergangenheit des Ortes, z. B. durch schwarzmagische Rituale liegen. Andererseits, bei Meditationsorten, auch Orten der Entspannung und Andacht wie Kirchen, fühlen sich Menschen besser. Das Gebäude oder Grundstück hat einen eigene Geist, und es gibt auch weitere Wesen wie Wassergeister, Naturgeister, Erdwesen usw, welche hellsichtige Menschen sehen können. Der Unfrieden kann auch auf vorigen Leben beruhen. Dies kann verändert werden. Dann verstehen sich alle, Mensch und Tiere, auch (für die Meisten) unsichtbare Wesen oder ehemalige Unruhegeister wieder gut, und das dauerhaft. Für den Verkauf von Immobilien und das Betriebsklima in Unternehmen ebenfalls äußerst empfehlenswert.

 

Hellfühlen, Klarfühlen:

Besondere Art der Empathie oder des Mitgefühls, welche es erlaubt, Dinge in sich zu fühlen, z. B. auch, ob jemand die Wahrheit sagt, oder was auf ihn oder sie zukommt… Oder was in einer bestimmten Moment in ihm oder ihr für Gefühle auftraten. Berührungen mit Hellwissen und Hellsehen sind möglich.

 

Hellhören:

Stimmen zu hören in seinem Kopf, hat nicht unbedingt etwas mit Besetzungen, geistiger Verwirrung oder Schizophrenie (Geistesspaltung) zu tun. Manche sind extrem feinhörig, und hören selbst Spatzen, welche 100 m oder mehr entfernt sind, etwas von den Dächern pfeifen, nur sind es in dem Fall keine Vögel 😉

 

Hellsehen, Klarsehen:

Hier in dem Fall gibt es Bilder oder Filme, welche man über sein oder das Leben anderer sehen kann.

 

Hellwissen, Klarwissen:

Ungeachtet der menschlichen Verstandesvorstellungen gibt es einen Wissensschatz, auf den man (z. B. ich) drauf zugreifen kann, und der wesentlich größer ist, als der Verstandes-Schatz, den wir mühevoll angereichert haben. Es ist geistiges Wissen.

 

inneres Kind:

der Anteil eines Menschen, der in der Kindheit geprägt wurde, die Summe der Kindheitserfahrungen, aus denen Zweifel, Ängste, Gefühle der Ohnmacht, Hilflosigkeit, Einsamkeit oder Abgetrenntseins vom Leben und/oder von Gott entstanden sind, und auch solche Gedanken, wie daß man sich selbst nicht lieben oder reich sein dürfe.

 

Körperzellen:

es wurde inzwischen nachgewiesen, u. a. durch die Ausschaltung von Gehirnregionen, welche man für die Erinnerung an bestimmte Erlebnisse aus der Vergangenheit verantwortlich machte, daß die Informationen in den Körperzellen sind. Angaben zu den Körperzellen schwanken von mehreren Milliarden bis mehreren Billionen, sogar Trillionen (Milliarde = 1000 000 000, Billionen = 1000 Mrd, Trillionen = 1 Mrd im Quadrat).

 

Meditation:

Nach innen gehen, in sein Kern, sein Wesen gehen, den Sinn im Inneren finden, oder Informationen im Inneren finden. Sie wird in vielen Kulturen (Buddhismus, Indianer usw.) ausgeübt. Es gibt verschiedene Methoden oder Verfahren dazu… Mehr Klarheit, mehr Wahrheit, stärkere Ausgeglichenheit, mehr Selbstvertrauen und Mut werden u. a. diesem „Nach-Innen-Gehen“ zugeschrieben, und von vielen Meditierenden auch entsprechend berichtet.

 

Medium:

Ein Kanal oder Sprechrohr bzw Empfänger von Nachrichten aus sogenannten höheren – nicht besseren, höheren – Bereichen bzw. Ebenen, auch geistigen Ebenen. Wobei ein geistiger Kanal oder Empfänger (ähnlich einem Radio) mehrere Frequenzen einstellen kann, und so gesehen auch unter Umständen jegliche geistige Botschaft empfangen kann.

Zusätzlich oder alternativ kann ein Medium bzw. Kanal der geistigen Welt, ähnlich Bruno Gröning, u. a. Heilströme empfangen, von seiner eigenen Seele (höheres Selbst, wahres Selbst, göttlicher Anteil, „Ich bin“), oder Jesus/Jeshua, Mutter Maria, usw. und diese Energien weitergeben und damit im Anderen Heilung auslösen

 

Numerologie:

Basierend auf der Kabbala und Pythagoras, auch anderen, können Namen, Geburtsdaten (also Geburtstag und Uhrzeit, je nach Verfahren auch Orte) aufgeschlüsselt und Lebenspläne und Lebensaufgaben, Talente, Fähigkeiten und auch Stolperstellen im Leben entdeckt werden, oder Partnernumeroskope (also Auswertungen von gemeinsamen Talenten und Fähigkeiten von Partnerschaften/Beziehungen) erstellt werden.

 

Rückführung:

Unsere Prägungen oder Erfahrungen haben wir zu einem bestimmten Zeitpunkt erlebt. Ein Großteil der Prägungen kommt durch Mißverständnisse zwischen Eltern und Kindern aus der Kindheit. Kinder suchen automatisch bei fehlenden Erklärungen die Schuld bei sich, haben Psychiologien herausgefunden. Wenn z. B. der Vater die Mutter bzw. seine Partnerin mit einer älteren Frau betrogen hat, und das Kind hat das mitbekommen, dann wird gespeichert, daß Frauen nicht älter sein dürfen als Männer, und das Kind, inzwischen erwachsen, sträubt sich diesbezüglich. Es können auch Prägungen zum Thema Geld und andere sein. Solche Erlebnisse können in einer (Zu) RückFührung auf frühere Zeitpunkte, auch in früheren Leben (Wiedergeburten, ReInkarnationen) gelöst werden.